Seite merken

Seite suchen

Sibelius Monument Helsinki in Finnland

 

Sibelius Monument in Helsinki, Finnland. Wie stilisierte Orgelpfeifen, verblüfft die abstrakt kühne Optik dieser Skulptur und symbolisiert das kreative künstlerische Musikschaffen des weltberühmten finnischen Komponisten Jean Sibelius. Das imposante Denkmal liegt in einem wunderschönen Park.

 

Die schönsten, spektakulärsten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten mit Informationen - Sibelius Monument Helsinki



Tagesausflüge, die Reisende lieben



weitere Aktivitäten



Ferienhaus buchen

Ferienhaus buchen

Ferienhaus buchen

zeigt Euch Ferienhäuser in der Nähe des Reisetipps ▷ Sibelius Monument Helsinki. Flexibel & spontan bleiben mit den besten Angeboten

Insel Hopping

Insel Hopping

Insel Hopping

informiert im Reisemagazin über günstige Fähren für die Urlauberdestination Helsinki. Landausflüge, Inselausflüge planen & buchen. Sibelius Monument

Hotels buchen

Hotels buchen

Hotels buchen

zeigt Euch die passende Unterkunft mit den besten Angeboten für Hotels zum Relaxen in der Nähe vom Reisetipp ▷ Sibelius Monument Helsinki

Mietwagen buchen

Mietwagen buchen

Mietwagen buchen

zeigt euch Mietautos im Vergleich der beliebten Anbieter. Mit dem Leihauto zu den Reisetipps fahren. ▷ Sibelius Monument Helsinki

Highlights finden

Highlights finden

Highlights finden

zeigt Euch die schönsten, spektakulärsten und beliebtesten Erlebnisse mit Reisetipps und Informationen ▷ Sibelius Monument Helsinki

Flug buchen

Flug buchen

Flug buchen

zeigt den aktuellen Flugplan für Flüge, Direktflug & Nonstop Verbindungen zu den interessanten Reisetipps ▷ Sibelius Monument Helsinki

Erlebnisse buchen

zeigt Euch mit interessanten Tagesausflügen das Land und führt Euch zu sehenswerten Plätzen von Geheimtipps ▷ Sibelius Monument Helsinki

Mehr erfahren »


Das Denkmal ist eine Skulptur der finnischen Künstlerin Eila Hiltunen mit dem Titel Passio Musicae und wurde am 7. September 1967 enthüllt. Die Skulptur gewann einen Wettbewerb, der nach dem Tod des Komponisten 1957 von der Sibelius-Gesellschaft organisiert wurde. Der Wettbewerb dauerte danach zwei Runden ein früher Gewinner wurde aufgegeben. Ursprünglich entfachte es eine lebhafte Debatte über die Vorzüge und Mängel der abstrakten Kunst, und obwohl das Design wie stilisierte Orgelpfeifen aussah, war bekannt, dass der Komponist wenig Musik für Orgeln geschaffen hatte. Hiltunen wandte sich an ihre Kritiker, indem sie das Gesicht von Sibelius hinzufügte, das neben der Hauptskulptur sitzt. Es besteht aus einer Reihe von mehr als 600 hohlen Stahlrohren, die wellenförmig miteinander verschweißt sind. Das Denkmal wiegt 24 Tonnen. Hiltunens Ziel war es, die Essenz der Musik von Sibelius einzufangen. wikipedia.org

 

Eine kleinere Version des Denkmals, "Homage to Sibelius", befindet sich im UNESCO-Hauptquartier in Paris. Ein Werk mit ähnlichem Konzept, ebenfalls von Hiltunen entworfen, befindet sich auf dem Gelände des Hauptquartiers der Vereinten Nationen in New York City.wikipedia.org


mehr zu Finnland